loading...

Hafenportrait: Grand Cayman

06. Juni 17
Hafenportrait: Grand Cayman
Keine Kommentare

Grand Cayman gehört sicherlich zu einer der schönsten Insel auf einer Karibik Kreuzfahrt. Endloslange weiße Sandstrände, Palmen und kristallklares Wasser des Atlantiks warten hier auf Dich.  Am 10. Mai 1503 entdeckte kein anderer als Christoph Kolumbus das kleine Eiland im Atlantik. Aufgrund der vielen Meeresschildkröten gab er der Insel kurzerhand den Namen „Las Tortugas“. Grand Cayman ist mit 197 Quadratkilometer die größte der drei Cayman Islands.  In der Hauptstadt George Town leben rund 27.704 Einwohner (Stand 2010).

1937 steuerte mit der Atlantis das erste Kreuzfahrtschiff die Cayman Insel an. Früher wie heute liegen die Schiffe vor der Hauptstadt auf Reede und bieten so einen unglaublichen Blick auf die Stadt. Mit kleinen Tenderbooten werdet rübergefahren und schon beginnt das Abenteuer – Grand Cayman. Die Hauptstadt George Town eignet sich bestens für einen kleinen Shopping-Bummel durch die exklusivsten Geschäfte. Am Ufer befindet auch eine Vielzahl Restaurants und Bars, welche mit einem unglaublichen Blick auf die Ozeanriesen zum verweilen einladen. Die Währung der Cayman Islands ist der Kaiman Dollar. Allerdings könnt Ihr in jedem Geschäft, Restaurant oder Bar ohne Probleme mit US-Dollar zahlen. Alle gängigen Kreditkarten werden hier ebenfalls akzeptiert.

 

5 Dinge die Ihr auf Grand Cayman machen solltet

  1. Schwimmen mit Rochen – Auf einer kleinen Sandbank, vor der der Küste Grand Caymans befindet, sich Stingray City. Schon die Fahrt durch das Karibische Meer mit seinem klaren Wasser ist ein Traum. An der Sandbank angekommen heißt es rein ins kühle Nass. Auf einmal tauchen im seichten Wasser schwarze Schatten auf – Rochen! Mit diesen wundervollen Kreaturen könnt Ihr schwimmen und auf Tuchfühlung gehen. Mehrmals täglich legen hier die Ausflugsboote an, sodass die Rochen mittlerweile an Menschen gewöhnt sind. Ein echtes Highlight auf Grand Cayman, welches Ihr nicht verpassen dürft!
  2. Besucht die Schildkröten – Grand Cayman ist nicht nur als Steuerparadies, sondern auch wegen seinen Meeresschildkröten bekannt. Auf der Turtle Farm könnt Ihr fast schon einen ganzen Tag verbringen, so viel gibt es hier zu entdecken. In den großen Becken habt Ihr sogar die Möglichkeit mit den Schildkröten zu schwimmen. Im „Streichelzoo“ könnt Ihr nach gründlicher Desinfektion der Hände sogar eine der kleineren Schildkröten auf die Hand nehmen. Ein Abenteuer für Groß und Klein!
  3. Hubschrauberrundflug – Wenn Ihr vormittags Grand Cayman anlauft, werdet Ihr sicherlich schon den Hubschrauber am Ufer starten und landen sehen. Cayman Islands Helicopter bietet diverse Rundflüge zwischen 10 Minuten und einer Stunden über die Insel an. Wir empfehlen Euch den 20-minütigen Trip über Stingray City, den 7 Mile Beach, dem versenkten Kriegsschiff und einer Ehrenrunde über Euer Kreuzfahrtschiff. Wenn Ihr zudem keine Angst habt, zeigt Euch Jerome gerne sein fliegendes Büro bei ein paar steileren Kurven. Wir sind selber schon mit Jerome geflogen und sind bis heute total begeistert!
  4. Baden am Seven Mile Beach – Wer sich lieber ein wenig entspannen möchte, ist auch auf Grand Cayman genau richtig. Im Südosten der Insel, nur ein paar Kilometer von der Hauptstadt George Town entfernt befindet sich einer der wohl schönsten Strände der Karibik – der Seven Mile Beach. Vom Stadtzentrum in George Town, kommt Ihr ganz unkompliziert für nur 5$ mit dem Sammeltaxi zum Strand. Einer geht es nicht! Wir wünschen Euch viel spaß beim planschen 🙂 
  5. Besuch in der Hölle –  Das kleine Örtchen Hell im Westen der Insel ist mit seinen geologischen Formationen aus Kalksandstein eine echte Attraktion. Was hier für die meisten allerdings viel interessanter ist, in Hell gibt es ein Post Office. Von diesem aus schicken Touristen aus aller Welt ihren lieben zu Hause einen Urlaubsgruß mit dem Poststempel „Greetings from hell“

Grand Cayman – Bildergalerie

Kommentare sind geschlossen.

Rückruf

Ihr habt Fragen zu einem Angebot, sucht eine bestimmte Reise oder möcht gerne telefonisch
buchen? Dann nutzt unseren kostenlosen Rückrufservice!

OK