loading...

Hafenportrait: Geiranger

03. August 17
Hafenportrait: Geiranger
Keine Kommentare

Am Ende des Geirangerfjords liegt das kleine 250 Seelen Örtchen Geiranger, welches zur Provinz Møre og Romsdal gehört. Gerade mal 14 Kinder besuchen den örtlichen Kindergarten und ca. 27 Kinder die örtliche Schule. Von der 1 bis zu 10 Klasse ist hier alles vertreten.

Natürlich ist das Wetter in Norwegen nicht immer auf der Sonnenseite, aber wenn dann erwarten Euch wunderschöne Landschaften, jede Menge Wasserfälle und ganz tolle Ausblicke auf den Fjord von den Aussichtspunkten. Gut diese habt Ihr bei schlechtem Wetter natürlich auch, aber mit Sonne macht das ganze doch ein wenig mehr Spaß :-).

Bis zu 200 Kreuzfahrtschiffe im Sommer

Die Einwohner in Geiranger leben fast ausschließlich vom Tourismus. Neben den vielen Schiffen von Hurtigruten, laufen jährlich bis zu 200 Kreuzfahrtschiffe den Geirangerfjord an. Darunter auch AIDA, TUI, MSC, Costa, NCL und viele weitere Reedereien. In dieser Zeit wächst die Einwohnerzahl auf ca. 2000 an.

Mit etwas Glück hat Eure Reederei den Seawalk ergattern können. Das heißt, Ihr müsst nicht Tendern. Insgesamt haben in dem kleinen Fjord bis zu 4 Kreuzfahrtschiffe platz.

Geiranger und Umgebung erkunden

Geiranger selber kann man wunderbar zu Fuß erkunden. Egal ob Seawalk oder Tendern, Ihr kommt immer direkt im Ort an. Neben netten Cafes und den üblichen Souvenirläden gibt es auch noch eine Schokoladenmanufraktur. Wie wäre mit einem leckeren Stück norwegischer Schokolade?

Geiranger und das Umland eigenen sich bestens zum Wandern. Viele Routen sind ausgeschildert und bieten auf ihren Wegen tolle Eindrücke in die Natur Norwegens – Wasserfälle eingeschlossen.

Die Top – Sehenswürdigkeiten in Geiranger

Wer nicht unbedingt einen geführten Ausflug der Reederei machen möchte, findet auf den Seiten des Fjordservice (zur Webseite) eine kleine Übersicht mit Ausflügen, welche auch dort direkt gebucht werden können. Wir haben den Ausflug zum Dalsnibba für umgerechnet 35 € pro Person gemacht. Alternativ kann man auch den Hop On Hop Off Bus (zur Webseite) nutzen – Kostenpunkt ca. 30 € Erwachsene und ca. 15 € für Kindern. Wer lieber ganz allein losziehen möchte und das ohne den Bus zu nutzen, dem stehen direkt am Hafen Elektroautos (zur Webseite) zur Verfügung. Diese kleinen Flitzer sind mit Navis ausgestattet, welche auch gleich ein Reiseführer auf der vorgegebenen Route ist. Preise beginnen bei umgerechnet 86 €. Wie Ihr seht, gibt es einige Möglichkeiten die Sehenswürdigkeiten um Geiranager zu besuchen. Hier stellen wir Euch jetzt noch unsere Top Sehenswürdigkeiten vor:

  1. Die Fahrt durch den Geirangerfjord wird das erste Highlight sein. Vorbei geht es an tollen Landschaften, welche gesäumt von Wasserfällen sind. Kurz vor der letzten Kurve nach Geiranger wird Euch ein Gesicht in der Bergwand auffallen. Auch der berühmte Wasserfall die sieben Schwestern ist ein echtes Highlight bei Eurer Fahrt durch den Fjord.
  2. Die Adlerstraße ist der beliebteste Straßenabschnitt bei den Touristen. In 11 Serpentinen schlängelt sich die Straße  von Meereshöhe hinauf nach Korsmyra auf 620 Meter. Während der Fahrt gibt es immer wieder tolle Einblicke auf den Fjord und Geiranger. Auf der höchsten Kurve (Pfeil)  gibt es einen kleinen Parkplatz mit einer Aussichtsplattform, welche Ørnesvingen zu deutsch Adlerkuve genannt wird.Von dort aus habt Ihr einen ganz tollen Blick auf den Fjord, Geiranger und dem Wasserfall die sieben Schwestern.
  3. Knapp 4 Kilometer vom Örtchen Geiranger entfernt liegt der Aussichtspunkt Flydalsjuvet. Über die Straße 63 erreicht Ihr diesen innerhalb kürzester Zeit. Parkplätze stehen einige zur Verfügung und auch die Hop On Hop Off Busse halten hier an. Die Aussichtspunkte befinden sich auf zwei Plateaus, welche mit einem Weg verbunden sind. Es ist ein guter Punkt um tolle Einblicke auf Geiranger und den Geirangerfjord zu bekommen. Für Fotos bestens geeignet.
  4. Hoch oben über den Dächern Geirangers auf 1500m befindet sich der Berggipfel des Dalsnibba. Von hier oben genießt Ihr eine spektakuläre Aussicht auf Geiranger und deren Fjord. Mit etwas Glück könnt Ihr hier oben sogar noch Schnee sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rückruf

Ihr habt Fragen zu einem Angebot, sucht eine bestimmte Reise oder möcht gerne telefonisch
buchen? Dann nutzt unseren kostenlosen Rückrufservice!

OK